iVerfügbar auch während der Corona Krise:Wir beraten und vertreten Sie auch online und telefonisch!
Jetzt kontaktieren!

Die Berliner Fachkanzlei für Arbeitsrecht

Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht
★★★★★
Sehr gut (5/5)
Man fühlt sich gut beraten und aufgehoben, man hat Vertrauen zum Anwalt und bekommt neue Impulse für die Zukunft und Mut zugesprochen.
Jessica D.
★★★★★
Sehr gut (5/5)
Mich hat Herr Riethmüller vertreten. Ich wurde sehr gut beraten und er hat alles gegeben, um das geplante Ziel zu erreichen. Ich kann die Kanzlei nur empfehlen!
Nicole B.
★★★★★
Sehr gut (5/5)
Man wurde mit dem Problem Mobbing ernst genommen und mein Anliegen wurde bestens gelöst.
Martina K.
★★★★★
Sehr gut (5/5)
Super Beratung, immer erreichbar, kompetent und zuverlässig.
Sven H.
★★★★★
Sehr gut (5/5)
Insgesamt bin ich sehr zufrieden - sowohl beim Erstgespräche wie auch bei der Durchführung / Durchsetzung meiner Interessen.
Sascha O.
Bekannt aus

Die Verhältnismäßigkeit und die betriebsbedingte Kündigung

Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit gilt auch bei einer betriebsbedingten Kündigung. Auch bei einer derartigen Kündigung muss der Arbeitgeber die Verhältnismäßigkeit wahren. Für den Arbeitnehmer ist dies ein wichtiger Ansatzpunkt, um gegen die Kündigung vorzugehen. Häufigster Fall ist, dass der Arbeitgeber den Arbeitnehmer auf einem anderen Arbeitsplatz in seinem Betrieb weiterbeschäftigen könnte, dies jedoch gleichwohl nicht macht. Bei einem derartigen Sachverhalt wäre die Kündigung bereits wegen des Verstoßes gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz unzulässig. Gerade bei größeren Betrieben ist dies ein Ansatzpunkt, mit denen Arbeitnehmer vor Gericht durchdringen, d.h. die ihnen gegenüber ausgesprochene Kündigung zu Fall bringen. Sofern Sie hiervon betroffen sind, d.h. eine Kündigung erhalten haben, können wir Ihnen nur dringend raten, sich in anwaltliche Beratung zu begeben, um überprüfen zu lassen, ob die Ihnen gegenüber ausgesprochene Kündigung zu Fall gebracht werden kann. Bitte vereinbaren Sie einfach einen Besprechungstermin mit uns